. .

Aktuelles

LEDER
edle Optik – angenehme Haptik

Unter diesem Motto steht unsere neue Lederkollektion.

Wir haben uns dazu ent- schlossen dieses hochwertige und strapazierfähige Material mehr in den Fokus unserer Produktpalette zu stellen.

Im Downloadbereich unter Produkte finden Sie dazu unseren Flyer, der Ihnen Anregungen zum Thema Leder geben soll. Selbstverständlich können wir auch andere Griffe oder Aluminiumprofile aus unserem Sortiment mit einer Applikation aus hochwertigem Leder veredeln.

05.12.2016

10 Jahre BERG & VOSS

Firmenjubiläum


Vor zehn Jahren wurde das Rietberger Unternehmen BERG & VOSS Metall Manufaktur in Westfalen GmbH & Co. KG gegründet. Zum Jubiläum fiel die Bilanz der beiden geschäftsführenden Gesellschafter Norbert Voss und Ralf Seifert durchweg positiv aus.

„Mit stetig wachsenden Umsätzen und heute 35 Mitarbeitern haben wir guten Grund das Jubiläum zu feiern“, freut sich Norbert Voss. Mit der Fertigung von Griffen und Beschlägen für die Möbelindustrie fing alles an. Schnell stellte sich heraus, dass der eigene Maschinenpark auch für Hersteller aus anderen Produktgruppen interessant ist. Neben der Fertigung eigener Produkte für die Möbelindustrie bietet das Unternehmen als Dienstleister auch Gleitschleifen, CNC-Fräsen sowie Montage- und Verpackungstätigkeiten an.  Heute zählen viele namhafte Kunden aus der Möbelbranche genauso zum Kundenkreis wie Hersteller anderer Branchen.

„Wir entwickeln uns ständig weiter und passen uns den Anforderungen unserer Kunden an“, erläutert Ralf Seifert.  Im Möbelsegment wird immer mehr Aluminium eingesetzt. Um die starke Nachfrage nach Profilen in unterschiedlichen Längen und mit verschiedensten Ausfräsungen gerecht zu werden, wurde im November ein drittes Bearbeitungszentrum in Betrieb genommen. Hier werden Aluminiumprofile CNC-gesteuert gefräst und gebohrt. Durch die Inbetriebnahme des neuen Bearbeitungszentrums ist auch bei steigendem Auftragsvolumen eine wirtschaftliche und termingetreue Auftragsabwicklung weiter sichergestellt.

Um qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, bildet die Firma selbst aus. Es werden neben Verfahrenstechnikern für Beschichtungstechnik auch Zerspanungsmechaniker und ab 2017 erstmals Industriemechaniker ausgebildet.

Strategisches Ziel für 2017 ist die Steigerung der Exportquote. „Wir verfügen über ein großes Wachstumspotential“, gerade im Export will Ralf Seifert neue Märkte erschließen. Viel verspricht er sich von der Teilnahme an der internationalen Fachmesse INTERZUM im Mai in Köln. Hier gilt es Neuheiten zu präsentieren, den Bekanntheitsgrad im Ausland zu steigern, neue Kundenkontakte zu knüpfen und mit den Bestandskunden in lockerer Atmosphäre im Gespräch zu bleiben.

Auf rund 4.000 Quadratmetern wird derzeit im Werk an der Konrad-Adenauer-Straße in Rietberg im Zweischichtbetrieb gefertigt.

Norbert Voss und Ralf Seifert sind sicher, den richtigen Weg für ihr Unternehmen eingeschlagen zu haben. Wichtig ist ihnen, sich von der Standard-Massenware aus Fernost abzuheben und mit individuellen Lösungen „Made in Germany“ zu punkten. „Mit der hohen Fertigungstiefe hier am Standort in Rietberg können wir auf fast jeden Kundenwunsch eingehen“, beschreiben beide ihr Erfolgsrezept. Als „Zulieferer vor Ort“ sind die Wege zum Kunden kurz, die ideale Voraussetzung, um schnell und flexibel reagieren zu können.